Seitenhierarchie
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten


Aktuelles

Die nächste Sitzung ist am 17.8.2017 geplant. Tagungsort bleibt Göttingen. Wir haben zwei Referenten zum Thema Forschungsinformationssysteme (CRIS) eingeladen.


 

Aufgabenspektrum der FAG Technische Infrastruktur

Die FAG beschäftigt sich mit technischen Fragen der Bibliotheksautomatisierung und Rechnerinfrastruktur sowie Schnittstellen zwischen Systemen und deren Nutzung für neue Dienste im GBV. Im Rahmen der jährlichen Verbundkonferenzen richtet die FAG einen Workshop aus.

Folgende Themen werden derzeit diskutiert und bewertet (Stand März 2017):

  • Weiterentwicklung von Schnittstellen zum PICA-LBS wie etwa der Verfügbarkeitsrecherche mit DAIA, der Patrons Account Information API (PAIA), SIP2 (zur Anbindung von Selbstverbuchern) sowie von neuen Diensten, die darauf basieren. Aktuell beobachtet die FAG TI die Entwicklung von Apps für mobile Endgeräte und bietet den Entwicklern Unterstützung und Kontakte. Ein weiteres Thema sind Auswirkungen der aktuellen Entwicklungen im Bereich von Schnittstellen zu Kassensysteme und Abrechnungsverfahren.
  • LBS- und CBS-Systemsicherheit und neue Betriebsmodelle für das LBS, wie etwa die Bewertung von Angeboten zum externen Betrieb von LBS-Systemen in der Verbundzentrale bis hin zu Cloud-Anwendungen.
  • Entwicklung des zentralen GBV Discovery Angebotes auf Basis von GBV Zentral sowie Trends im Bereich neuer Kataloge und anderer Discoverysysteme/Suchmaschinen sowie Fragen der Usability von Online Bibliotheksdiensten.
  • Aktuelle Trends im Bereich des Workflowmanagements für die Retrodigitalisierung, wie etwa den Systemen Goobi und Visual Library. In diesem Zusammenhang ist in den letzten Jahren auch zunehmend die Konzeption zentraler Storage Dienste der VZG in den Blickpunkt gerückt. Die FAG TI wird die Einführung von Systemen zur Langzeitarchivierung im GBV begleiten, z.B. den geplanten Test der DA-NRW Infrastruktur an der VZG.
  • Aspekte der Anwendung von RFID-Systemen (z.B. Integration der RFID Identifikation in das CBS / "ILL RFID aware").
    Dazu pflegt die FAG TI eine Informationssammlung im GBV Wiki, formuliert Anforderungen an den Verbund und gibt Empfehlungen zum Betrieb.
     
  • Aspekte der Langzeitarchivierung: Welche Lösungen können die Ergebnisse der Digitalisierungsprojekte langfristig aufnehmen?