Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Übersicht

  • Workflow verbundübergreifende Fernleihe GBV nehmend - SWB gebend
    • Passive VFL GBV → SWB, Kurzübersicht Bestände
  • Regionalkennzeichen
  • Präsentationformate WinIBW: Format "ua"
  • Präsentationsformate WinIBW: Format "o"
  • Ausleihindikator in Feld 7100
    • Interpretationshilfen für SWB-Indikatoren
  • Materialcodes und Icons
  • Leihscheintool
  • Aufsatzdatenbanken GVK-PLUS, Online Contents und Online Contents - Thematische Ausschnitte
  • ZDB-Bestandsdaten BVB, hbz, HeBIS und KOBV



Workflow verbundübergreifende Fernleihe GBV nehmend - SWB gebend

Die ausführlichen Erläuterungen zum Workflow verbundübergreifende Fernleihe GBV nehmend - SWB gebend finden Sie im aktuellen Handbuch zur VFL

https://www.gbv.de/bibliotheken/fernleihe/handbuecher/pdf/pdf_1731.pdf


Passive VFL GBV → SWB, Kurzübersicht Bestände

DatenbankZugangBestandBesonderheiten
K10plus Gesamtkatalog FernleiheWinIBW

g s g|s

g|s|z (Zeitschriften)


GVK - Gemeinsamer VerbundkatalogKXP (Endnutzer*innen)

g g|s

g|s|z (Zeitschriften)

Titel mit ausschließlich Bestand von SWB-Bibliotheken (Code "s") werden im GVK ausgeblendet.

Südwestdeutscher Bibliotheksverbund (BSZ)VFL-Portals g|sFür Titel mit zusammengeführten Beständen sowohl von GBV- als auch SWB-Bibliotheken (Code "g|s) gibt es keine Bestellmöglichkeit im Portal, stattdessen Umleitung auf den GVK - Gemeinsamer Verbundkatalog


Erläuterung zu den Bestandscodes:

g       Bestand nur von GBV-Bibliotheken

s        Bestand nur von SWB-Bibliotheken

g|s    Zusammengeführte Bestände sowohl von GBV- als auch SWB-Bibliotheken

g|s|z  Bestand von GBV und SWB-Bibliotheken und Bibliotheken, die weder zum GBV noch zum SWB gehören (nur bei ZDB-Aufnahmen)

g|z     Bestand von GBV-Bibliotheken und Bibliotheken, die weder zum GBV noch zum SWB gehören (nur bei ZDB-Aufnahmen)

g|s     Bestand von SWB-Bibliotheken und Bibliotheken, die weder zum GBV noch zum SWB gehören (nur bei ZDB-Aufnahmen)

z        Bestand von Bibliotheken, die weder zum GBV noch zum SWB gehören (nur bei ZDB-Aufnahmen)



Regionalkennzeichen

In der Kurzanzeige der Titeldaten können Sie auf einen Blick erkennen, welche Bestände an einem Titel hängen.

Sie können die Regionalkennzeichen gezielt bei der Recherche einsetzen.

  • rkz gbv:  Bestände von Bibliotheken, die zum GBV gehören
  • rkz swb: Bestände von Bibliotheken, die zum SWB gehören
  • rkz son:  Bestände von Bibliotheken, die weder zum GBV noch zum SWB gehören (nur bei ZDB-Aufnahmen)

Beispiele:

  • f tit kleine geschichte konstanz and rkz gbv
    • Treffer mit Bestand von GBV-Bibliotheken
  • f tit kleine geschichte konstanz and not rkz swb
    • Treffer ohne Bestand von SWB-Bibliotheken
  • f sha journal and mat t and not (rkz gbv or rkz swb) and rkz son
    • Printzeitschriften mit Bestand außerhalb von GBV und SWB



Präsentationformate WinIBW: Format "ua"

  • "s ua":  Erweitertes u-Format: gefelderte Präsentation mit einer Liste der besitzenden Bibliotheken.

  • Die Lib-ID ist in der WinIBW suchbar mit Kommando "s bib [LibID]" bzw. über die Suchmaske "sel bib".


Präsentationsformate WinIBW: Format "o"

  • Format "o" (= owners), Bestand aller Bibliotheken

BIBLErläuterungAUSLErläuterung

Vierstellige Bib-ID

  • z.B. 0001
Es handelt sich um Bestand einer GBV-Bibliothek, Anzeige wie bisherKLKopie und Leihe

Fünfstellige Bib-ID

20000 < Bib-ID < 40000

  • z.B. 21230
Es handelt sich um Bestand einer SWB-Bibliothek, die nicht an der Fernleihe teilnimmt. KOPInur Kopie

Vierstellige Verbund-ID 8113     

Es handelt sich um Bestand einer SWB-Bibliothek, die an der Fernleihe teilnimmt.----keine Fernleihe

  


Ausleihindikator in Feld 7100

Das Feld 7100 im K10plus-Format weist im Bereich der Ausleihindikatoren Unterschiede zwischen den GBV- und SWB-Exemplardatensätzen auf.

Beachten Sie bitte:

  • GBV
    • $d   Ausleihindikator
  • SWB
    • $D  Ausleihcode
    • $J   Fernleihcode
    • Im SWB unterscheidet man zwischen Ausleih- und Fernleihcode.


Interpretationshilfen für SWB-Indikatoren

Wenn $J vorhanden ist (Printmedien):

IndikatorBedeutungBedeutung wie GBV-Ausleihindikator
lFernleihe (Kopie und Ausleihe)u
aFernleihe (Nur Ausleihe)nicht vorhanden, nur in Kombination mit Lieferprofil
kFernleihe (Nur Kopie)f
nKeine Fernleihei


Wenn $J vorhanden ist (eJournals):

IndikatorBedeutungBedeutung wie GBV-Ausleihindikator
knFernleihe (Nur Kopie), nur Inland

s, in Kombination mit 4802

knpFernleihe (Nur Kopie), nur Inland, elektronische Übertragung ist ausgeschlossens, in Kombination mit 4802
kpFernleihe (Nur Kopie), elektronische Übertragung ist ausgeschlossens, in Kombination mit 4802
eFernleihe (Nur Kopie), elektronischer Versand an Endnutzer möglichs, in Kombination mit 4802
enFernleihe (Nur Kopie), elektronischer Versand an Endnutzer möglich, nur Inlands, in Kombination mit 4802
nKeine Fernleiheg, in Kombination mit 4802


Wenn $J nicht, aber $D vorhanden ist

IndikatorBedeutungFernleihbedeutung von $D, wenn kein $J vorhanden istBedeutung wie GBV-Ausleihindikator
eErwerbungsdatenkeine Fernleihea
lNur für den Lesesaalnur Kopief
pPräsenzbestandnur Kopief
nNicht verleihbarkeine Fernleiheg
sFür die Benutzung gesperrtkeine Fernleiheg
uSonstige Ausleihbeschränkungkeine Fernleiheo
vNicht verfügbarkeine Fernleiheo


Wenn weder $J noch $D vorhanden ist

IndikatorBedeutungBedeutung wie GBV-Ausleihindikator
---Fernleihe (Kopie und Ausleihe)u



Materialcodes und Material-Icons

Definition und Anzahl der Materialcodes im K10plus weisen gegenüber dem alten GBV-Verbundkatalog einige Unterschiede auf (vereinfachte Darstellung).

MaterialcodeBedeutung Materialcode GBV-GVK (alt)Bedeutung Materialcode K10plusErläuterung
AA = bibliographisch unselbständige Literatur (Druck-Ausgaben)A = bibliographisch unselbständige Literatur (Druck- und Online-Ausgaben)neu: Oo=A, Os=A
BB = BücherB = Bücher (hier auch Karten und Noten)neu: Oa=B, Oc=B, Of=B, OF=B
CC = BlindenschriftträgerMaterialcode entfällt (wird B=Bücher)neu: Ca=B
EE = MikroformenE = Mikroformen

Ea, Ec, Ef = E

aber: Eb=T, Ed=T, Eo=A, Es=A

GG = Tonträgerentfällt (wird Audiovisuelles Material, inkl. Tonträger)
HH = handschriftliches MaterialH = handschriftliches Material

Ha=H

aber: Hb = T, Hc=B, Hf=B, Hs=A usw.

II = illustriertes Materialentfällt
KK = KartenmaterialMaterialcode und 0500 Position 1 entfällt (wird B=Bücher)
MM = NotenMaterialcode und 0500 Position 1 entfällt (wird B=Bücher)
OO = Elektronische Ressourcen im Fernzugriff (ohne Zeitschriften), also eBooksMaterialcode entfällt

neu: Oa=B, Oc=B, Of=B, OF=B;

neu: Oo=A, Os=A

PP = fortlaufende Ressourcen (elektronische Ausgaben im Fernzugriff) P = fortlaufende Ressourcen (elektronische Ausgaben im Fernzugriff) Ob=P, Od=P
SS = Elektronische Ressourcen auf DatenträgernS = Elektronische Ressourcen auf Datenträgern

Sa, Sc, Sf =S

aber: Sb=T, Sd=T, Ss=A, So=A

TT = fortlaufende Ressourcen (Druckausgaben, Mikroformausgaben, elektronische Ausgaben auf Datenträgern, audiovisuelles Material, Blindenschriftträger, Tonträger)

T = t = fortlaufende Ressourcen (Druckausgaben, Mikroformausgaben, elektronische Ausgaben auf Datenträgern, audiovisuelles Material, Blindenschriftträger, Tonträger)

Ab=T, Ad=T
VV = audiovisuelles MaterialV = audiovisuelles Material
WW = Objekt (Spiel, Skulptur ...)W = Objekt (Spiel, Skulptur ...)

Dies hat keine Auswirkungen auf die Materialcode-Icons und die erweiterte Suche in den Endnutzerzugängen.

Die gewohnten Icons und Suchmöglichkeiten werden weiterhin (auf einer anderen technischen Grundlage) angeboten.


Leihscheintool

Nach der Migration ist das Leihscheintool unter der neuen Adresse https://cbswww.k10plus.de/wls/ zu erreichen.

Bitte beachten Sie:

  • Bis auf Weiteres werden Sie automatisch von der alten Adresse auf die neue Adresse umgeleitet, so dass Sie in jedem Fall an der richtigen Stelle landen.
  • Es wird dennoch dringend empfohlen, etwaige Bookmarks zeitnah zu aktualisieren.


Aufsatzdatenbanken GVK-PLUS, Online Contents, Online Contents Thematische Ausschnitte

Nach aktuellem Planungsstand können nach der K10plus-Migration über die Aufsatzdatenbanken GVK-PLUS, Online Contents und Online Contents - Thematische Ausschnitte keine Fernleihbestellungen aufgegeben werden.

Bitte beachten Sie:

  • Die Aufsatzdatenbanken werden nach der Migration bis auf Weiteres nur für die Recherche zur Verfügung stehen.
  • OLC wird auf dem alten System mit Aufsatztiteln von Online Contents-Lieferbibliotheken aktualisiert.
  • Über eine (Wieder-)Anbindung an das Online-Fernleihsytem des GBV können derzeit keine verlässlichen Auskünfte erteilt werden.
















  • No labels