Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Digitale Objekte im Verbund



Workshop der FAG Lokale Geschäftsgänge auf der 14. GBV-Verbundkonferenz
am 09. September 2010 an der Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin

 

TouchPoint als lokaler Katalog am Beispiel der UB Lüneburg
  Bianca Rühling (VZG) 
Umstellung auf das LBS 4 in der ZBW Kiel/Hamburg
  Fr. Böhrnsen
(Leiterin der Integrierten Katalogisierung und Erwerbung (CAT))
Fr. Janßen (Querschnittsaufgaben in der CAT)
Fr. Clasen (Leiterin der Ausleihe und der Dokumentlieferung)
 
Vom Lieferanten ins Erwerbungssystem: Titel- und Erwerbungsdatenimport in CBS und ACQ
Lieferanten bieten Bibliotheken zunehmend komplette Services an: beginnend bei der Literaturvorauswahl (Approval Pläne) über den Bestellvorgang im hauseigenen Webshop bis zur Lieferung importfähiger Katalog- und Erwerbungsdaten in die Bibliothekssysteme. Um den automatischen Import der Lieferantendaten in das Katalogisierungs- und Erwerbungssystem der OCLC Bibliothekssoftware (Katalog / CBS und Erwerbung / ACQ) zu ermöglichen, hat die VZG in Zusammenarbeit mit Fa. Schweitzer Fachinformation einen Prototyp für eine Importschnittstelle (zunächst auf Basis ACQ3) entwickelt und stellt diesen auf der Verbundkonferenz vor. Kirstin Kemner-Heek (VZG) 
Electronic Resource Management ohne ERM-System: (Best) Practice im LBS
Seit mehr als 10 Jahren gehört die Beschaffung, Erschließung und Bereitstellung von digitalen Objekten zum bibliothekarischen Alltag, ohne dass die Geschäftsgänge durch das LBS unterstützt werden. Wie lösen die Bibliotheken dieses Problem und welche Anforderungen ergeben sich für ein ERM-System? Peter Sbrzesny, Benjamin Ahlborn
  • No labels