Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

HINWEIS: Bitte versuchen Sie nicht, sich im Wiki anzumelden. Anmeldung und Bestellaufgabe erfolgt über den Verbundkatalog (siehe unten).


Aufgrund der nahezu flächendeckenden Bibliotheksschließungen Mitte März musste die GBV Online-Fernleihe am 16.03.2020 verbundweit gestoppt werden.


Seit dem 15.04.2020 kann für Bibliotheksnutzer*innen der Kopienversand "COVID-19 Notbetrieb" angeboten werden.

Der Notbetrieb ist gegenüber dem Normalbetrieb mit einigen Einschränkungen verbunden:

  • Reduzierte Anzahl der teilnehmenden Bibliotheken.
  • Nicht alle teilnehmenden Lieferbibliotheken haben Zugriff auf ihre Printmedien.
  • Es ist insgesamt mit Verzögerungen und einem höheren Anteil an Negativquittierungen zu rechnen.

Gegenüber dem bisherigen Normalbetrieb gibt es jedoch eine bedeutende Erweiterung:

  • Die Kopien können aufgrund einer Interimsregelung mit der VG Wort bis zum 31.05.2020 elektronisch an die Endnutzer*innen übermittelt werden!

Die elektronische Übermittlung von Kopien an die Nutzer*innen endet am 31.05.2020. Die KMK hat sich leider nicht für eine Verlängerung der Regelung eingesetzt.


Seit dem 12.05.2020 können wieder Bücher über die Fernleihe ausgeliehen werden.

Auch die Fern-Ausleihe wird zunächst mit einigen Einschränkungen verbunden sein:

  • Reduzierte Anzahl der teilnehmenden Bibliotheken.
  • Es ist insgesamt mit Verzögerungen und einem höheren Anteil an Negativquittierungen zu rechnen.
    • Bitte bedenken Sie bei der Bestellaufgabe, dass in den (großen) Lieferbibliotheken noch kein Normalbetrieb herrschen wird, dass dort z.B. mit reduzierter Personalanzahl bearbeitet werden muss.
    • Es wird nicht möglich sein, den Rückstau an Bestellungen aus den letzten Wochen kurzfristig zu kompensieren.

Weitere Merkmale des Notbetriebs sind in der nachfolgenden Tabelle erläutert.


Erläuterungen
Benutzer*innen von Bibliotheken, die für die nehmende Fernleihe freigeschaltet sind, können über den Verbundkatalog selbstständig Fernleihbestellungen aufgeben.

Bitte wenden Sie sich an die Fernleih-Abteilung Ihrer Bibliothek, wenn Sie Fragen haben.

Die Verbundzentrale betreibt keine Hotline!

Die Buttons "Kopiebestellung" und/oder "Leihbestellung" werden nur angezeigt, wenn mindestens eine besitzende Bibliothek als gebende Bibliothek am "COVID-19 Notbetrieb" teilnimmt.


Komplettkopien sind rechtlich nicht zulässig.

Bestellt werden können

  • Teilkopien aus Büchern (max. 10%)
  • Artikel aus wissenschaftlichen und Fach-Zeitschriften

siehe UrhG § 60e Abs. 5 UrhG (Kopienversand)

"(...)

(5) Auf Einzelbestellung an Nutzer zu nicht kommerziellen Zwecken übermitteln dürfen Bibliotheken Vervielfältigungen von bis zu 10 Prozent eines erschienenen Werkes sowie einzelne Beiträge, die in Fachzeitschriften oder wissenschaftlichen Zeitschriften erschienen sind.

(...)"

https://www.gesetze-im-internet.de/urhg/__60e.html

Bis voraussichtlich Pfingsten 2020 wird das automatische Abbuchen von Verrechnungseinheiten von den Depositkonten der Endnutzer*innen deaktiviert.

Dies gilt auch für die anonymen Fernleihkonten (aka "Fernleih-Coupon", "Wertcoupon", "Fernleihscheck" o. ä.).

Es bleibt den einzelnen Bibliotheken überlassen, die Auslagenpauschale nachträglich zu erheben.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Bibliothek über die hausinternen Regelungen!

Es können i.d.R. auch Fernleihbestellungen aufgegeben werden, wenn der benötigte Titel in der eigenen Bibliothek vorhanden ist.

Auch diese Einstellung gilt zunächst bis Pfingsten 2020.

Es sollen keine Fernleihbestellungen blockiert werden, wenn Titel zwar lokal vorhanden, aber für die eigenen Nutzer*innen nicht zugänglich sind.

Die Übermittlung der Aufsatzkopien erfolgt per Auslieferungs-Mail mit einem Download-Link.

Eine Abholung in der Bibliothek ist somit nicht erforderlich!
Die Auslieferungs-Mail mit dem Download-Link wird von Ihrer Bibliothek an die E-Mail-Adresse geschickt, die Sie in der Bestellung angegeben haben.

Bitte überprüfen bzw. ergänzen Sie Ihre aktuelle E-Mail-Adresse bei Bestellaufgabe im Fernleih-Bestellformular. Die elektronische Lieferung einer Kopie an Sie ist nur möglich, wenn die Bestelldaten die aktuelle E-Mail-Adresse enthalten.

Bitte beachten Sie: Eine Ausgabe als Papierkopie ist derzeit in den meisten Fällen nicht möglich, da viele Bibliotheken bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen sind.

  • No labels