Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

So könnte Passive Fernleihe mit OUS gehen:

Allgemeines

Unter passiven Bestellungen versteht man die Bestellungen, die wir von anderen Bibliotheken für unsere KundInnen erhalten

Starten von OUS und lokalem Katalog

  1. LBS4 im Internet Explorer starten und anmelden
  2. CAT4 über > System > Katalogisieren > Katalogisieren -> Lokal aufrufen: die WinIBW wird gestartet, wenn sie noch nicht läuft
  3. OUS4 über -> System -> Ausleihe starten

Titeldatensatz erstellen (Luy) im CAT4

CAT4 aufrufen

s.o.

leere Datenmaske für die Erfassung aufrufen

mit e Enter

0500 Luy                  das Feld bleibt unverändert
4000 @                    Buchtitel
7001 d                    das Feld bleibt unverändert
                          mit dem d wird die Anzeige für den OPAC unterdrückt
7100 !FL!bestellnum @ b   statt //bestellnum// wird die Bestellnr. eingefügt
                          der Ausleihindikator b hinter dem @ bedeutet 4 Wochen,
                          bei einer Leihfrist von 14 Tagen ist der Ausleihindikator s einzutragen
                          Falls der Titel nur im Lesaal zu nutzen ist, wird das nur auf dem Friststreifen vermerkt,
                          es gibt hierfür keine Parametrisierung im System!
7101                      Sigel der gebenden Bibliothek
8200                      FL-Barcode

Nun füllt man die entsprechenden Kategorienfelder aus und drückt nach Abschluss Enter auf dem Nummernblock

Fernleihe verbuchen

Bereitstellung für die Ausleihe

  1. Funktionsschirm im OUS (mit Fernleihtheke 9) aufrufen
  2. Nutzer suchen (rechte Maustaste) und in den Funktionsschirm übernehmen bzw. Benutzerausweisnummer vom weißen Leihschein einscannen
  3. Barcode vom Friststreifen einscannen
    Achtung: Es kann manchmal vorkommen, dass der gerade erstellte Satz nicht gefunden wird. Das liegt daran, dass das System ihn noch nicht "übernommen" hat. In solchen Fällen ein bisschen warten und das Einlesen nochmal probieren. Es ist nicht nötig, einen weiteren Satz zu erstellen!!
    Wenn der Band aber wirklich nicht kommt (weil der Prozess im Hintergrund hängengeblieben ist), kann der Barcode bei Bedarf manuell ins OUS eingegeben werden:
    1. Menüpunkt Band eingeben
    2. Titel über das Feld EPN suchen und übernehmen
    3. Barcode in das Feld Bandbarcode eingeben / einlesen
  4. Speichern Strg+s
  5. Titel für den Nutzer bestellen:
    1. Erweiterten Schirm anhaken
    2. Den Button Bestellen drücken.

PFL-Bestellung-OUS4.jpg

  1. In das Feld FL-Bestellnummer die (GBV)Bestellnummer (A...) eintragen (Im Beispiel ist keine A-Nr, sondern eine ausgedachte Signatur!)
  2. Speichern Strg+s
  3. Der Titel ist nun ausleihbereit und kann an die Ausgabetheke weitergegeben werden.

PFL-Bestellbestaetigungsbildschirm OUS4.jpg

Ankunftsververbuchung an der Ausleihhtheke SP1

  1. Nutzer aufrufen
  2. FL-Barcode einlesen
  3. Theke drücken: dadurch wird ein Benachrichtigungsschreiben erstellt
  4. Buch ins Abholregal stellen

PFL-Ankunftsverbuchung-OUS4.jpg

Folgende Meldung erscheint:

PFL-Theke-Ankunft-Meldung.jpg

Der Band ist nun für den Kunden abholbereit.

Ausgabe

  1. Nutzer aufrufen
  2. FL-Barcode einlesen
  3. Ausgabe drücken
  4. Band ist auf das Nutzerkonto verbucht

PFL-Ausgabe OUS4.jpg

Folgende Meldung erscheint:

PFL-Ausgabe Meldung OUS4.jpg

Abteilung 9 = Fernleihabteilung. Band ist entliehen.


  • Diese Seite wurde zuletzt am 15. August 2011 um 09:17 Uhr geändert.
  • No labels