Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

« Previous Version 5 Next »

Coding da Vinci ist ein Hackathon mit Daten aus Kultureinrichtungen wie Museen, Archive und Bibliotheken. Seit 2014 haben mehrere GBV-Einrichtungen ihre Daten beigesteuert, beispielsweise die SUB Hamburg, die Staatsbibliothek zu Berlin und das Virtuelle Münzkabinett KENOM.

An der UB Leipzig findet findet der Hackathon 2018 mit Fokus auf Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt. Aus diesem Anlass sind auf dieser Seite Schnittstellen zu Bibliothekssystemen dieser drei Bundesländer zusammengefasst.


Beschreibung der Daten

Bibliothekskataloge verzeichnen Bücher, Zeitschriften und andere Medien mit bibliographischen Angaben (Titel, Autor, Jahr...) und Exemplardaten (Standort, Signatur, Verfügbarkeit...). Die Verbundzentrale des GBV stellt einheitliche Schnittstellen zum Zugriff auf Kataloge von mehreren Hundert Bibliotheken bereit, darunter alle Hochschulbibliotheken der GBV-Mitglieder Thüringen und Sachsen-Anhalt. Für Sächsische Bibliotheken gibt es teilweise entsprechende Schnittstellen. Konkret können Bibliothekskataloge per SRU-API durchsucht werden (beispielsweise Suche nach einer ISBN oder nach allen Veröffentlichungen eines Autors) und per DAIA-API ermittelt werden, welche Exemplare eines Titels verfügbar oder ausgeliehen sind.

Rechteangaben und Lizenzen

Die Metadaten können frei weitergenutzt werden (CC0). Sie können allerdings Verweise auf unfreie Cover, Inhaltsverzeichnisse und andere Mediendateien enthalten.

Informationen zu den Metadaten

Dateiformat: XML, JSON

Metadatenstandards: MODS, MARC, DAIA...

Bei der Suche per SRU lassen sich verschiedene XML-Formate auswählen. Am Einfachsten ist für die Weiterverarbeitung im MODS-Format. Über die CSL-API unter http://ws.gbv.de/csl/ können formatierte Literaturangaben im Text- und HTML-Format abgerufen werden. Die DAIA-API liefert ein unter http://gbv.github.io/daia/ dokumentiertes JSON-Format.

Übersicht von Schnittstellen

Arten von Schnittstellen

  • Per SRU können Bibliothekskataloge durchsucht werden. Die Abfragesprache nennt sich Contextual Query Language (CQL).
  • Die CSL-API ermöglicht die Abfrage von formatierten Literaturangaben mit der gleichen Abfragesprache wie SRU.
  • DAIA liefert die aktuelle Verfügbarkeit von Publikationen aus Bibliotheken. Zur Abfrage muss der Datensatz-Identifier einer Publikation übergeben werden.
  • unAPI liefert einzelne Datensätze in verschiedenen Formaten. Die Abfragesyntax per Datensatz-Identifier ist einfacher als bei SRU.

Darüber hinaus gibt es weitere Schnittstellen, beispielsweise PAIA zum Passwortgeschützen Zugriff auf Benutzerkonten.

...

Beispielabfragen

Hochschulbibliotheken mit offenen Schnittstellen

Hochschule/Bibliothek
BundeslandStadtISIL
Wikidata-ID
SRU
DAIA
Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-AnhaltSachsen-AnhaltHalleDE-3Q1600777http://sru.gbv.de/opac-de-3https://paia.gbv.de/DE-3/daia
Hochschule MerseburgSachsen-AnhaltMerseburgDE-542Q47486421http://sru.gbv.de/opac-de-542https://paia.gbv.de/DE-542/daia
Fachhochschule Erfurt
ThüringenErfurtDE-546Q28738387http://sru.gbv.de/opac-de-546https://paia.gbv.de/DE-546/daia
Hochschule NordhausenThüringenNordhausenDE-564Q28738399http://sru.gbv.de/opac-de-564https://paia.gbv.de/DE-564/daia
Universitätsbibliothek IlmenauThüringenIlmenauDE-Ilm1Q1366123http://sru.gbv.de/opac-de-ilm1https://paia.gbv.de/DE-Ilm1/daia
Universitätsbibliothek MagdeburgSachsen-AnhaltMagdeburgDE-Ma9Q15133246http://sru.gbv.de/opac-de-ma9https://paia.gbv.de/DE-Ma9/daia
Hochschule SchmalkaldenThüringenSchmalkaldenDE-Shm2Q28738202http://sru.gbv.de/opac-de-shm2https://paia.gbv.de/DE-Shm2/daia
Universitätsbibliothek WeimarThüringenWeimarDE-Wim2Q1581267http://sru.gbv.de/opac-de-wim2https://paia.gbv.de/DE-Wim2/daia
Hochschule für Musik Franz LisztThüringenWeimarDE-Wim8Q28738233http://sru.gbv.de/opac-de-wim8https://paia.gbv.de/DE-Wim8/daia
Universitäts- und Forschungsbibliothek ErfurtThüringenErfurtDE-547Q28776150http://sru.gbv.de/opac-de-547https://paia.gbv.de/DE-547/daia
Thüringer Universitäts- und LandesbibliothekThüringenJenaDE-27Q1255096http://sru.gbv.de/opac-de-27https://jenlbs6.thulb.uni-jena.de:7242/DE-27/daia


Die Hochschulbibliotheken aus Sachsen unterstützen teilweise auch PAIA und DAIA, allerdings sind die API-Endpunkte bislang nicht öffentlich dokumentiert.

ISILBibliothek

ISILWikidata IDAPIs








Universitätsbibliothek LeipzigSachsenLeipzigDE-15Q872896

Universitätsbibliothek der TU ChemnitzSachsenChemnitzDE-Ch1Q15480074

SLUB DresdenSachsenDresdenDE-14Q323270

Universitätsbibliothek FreibergSachsenFreibergDE-105Q2496296

Bibliothek der Halle 14, LeipzigSachsenLeipzig
Q1571434http://swb.bsz-bw.de/DB=2.320/

Katalog der Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften, GörlitzSachsenGörlitzDE-Gl2Q2010093

http://uri.gbv.de/database/opac-de-gl2

http://swb.bsz-bw.de/DB=2.333/


Fachkatalog Technikgeschichte (SLUB Dresden)



http://swb.bsz-bw.de/DB=2.305/

Sächsische Bibliografie (SLUB Dresden)



http://swb.bsz-bw.de/DB=2.304/

Fachkatalog Zeitgenössische Kunst (SLUB Dresden)



http://swb2.bsz-bw.de/DB=2.303/

Fachkatalog Orientwissenschaft (UB Leipzig)



http://swb.bsz-bw.de/DB=2.254/

Fachkatalog Kommunikations- und Medienwissenschaft / Publizistik (UB Leipzig)



http://swb.bsz-bw.de/DB=2.253/

Regionalkatalog Sachsen



http://swb.bsz-bw.de/DB=2.206/

SWB-Gesamtkatalog



http://swb.bsz-bw.de/DB=2.1/

Bach-Bibliographie (Bach-Archiv Leipzig)



http://swb.bsz-bw.de/DB=2.355/

Beschreibung und Hintergrund der Daten

Bibliothekskataloge verzeichnen Bücher, Zeitschriften und andere Medien mit bibliographischen Angaben (Titel, Autor, Jahr...) und Exemplardaten (Standort, Signatur, Verfügbarkeit...). Die Verbundzentrale des GBV (VZG) stellt einheitliche Schnittstellen zum Zugriff auf Kataloge von mehreren Hundern Bibliotheken bereit, darunter alle Hochschulbibliotheken in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Für Sächsische Bibliotheken gibt es teilweise entsprechende Schnittstellen.

...



  • No labels